Arbeiten

BÜCHER

  • Kalter Abgrund. Krimi. Berlin: Bloomsbury, 2010.
  • Kleine Aster. Krimi. Berlin: Bloomsbury, 2009.
  • Lebendig begraben. Gothic Drama. Bergisch-Gladbach: Lübbe, 2007.
  • Handbuch für Bodhránspieler. Hamburg: Schell Music, 2004.
  • Opa Draculas Gutenachtgeschichten: Kolumbus. Minibook. Bergisch Gladbach: Bastei Kids, 2003.
  • Opa Draculas Gutenachtgeschichten: Goethe. Minibook. Bergisch Gladbach: Bastei Kids, 2003.

HÖRSPIEL-SERIEN

  • Edgar Allan Poe. 37 Folgen. Adaption des Hauptwerks von Edgar Allan Poe als Gothic Drama – Serie, unter dem Pseudonym Melchior Hala. Lübbe Audio, 2004-2009. Die Serie wurde 2006 für den Deutschen Hörbuch-Preis nominiert.
  • Opa Draculas Gutenachtgeschichten. 10 Folgen. Kinder-Hörspielserie von Moritz W. Lange. 2003-2004.

RADIO

  • Der Linguist. RB, 2020. Wegen der Coronavirus-Krise ist die Produktion ausgesetzt.
  • Wozu ist der Regen da? Kindergeschichte in der Reihe Ohrenbär. rbb, 2017.
  • Totholz. Krimi-Hörspiel. WDR, 2010.

GEDICHTE

  • Haiku. In: Haiku heute, Haiku-Jahrbuch 2019.Tübingen, 2020.
  • Gedichte. In: Janus. Nr 14, 1/1999.
  • Gedichte. In: cet – LIteratur etc. Nr. 5, 1/1999.
  • Gedicht. In: ceit & taeg, Nr. 28, Juni 1998.
  • Gedicht. In: Decision Nr. 41/1998.
  • Gedichte. In: Fliegende Blätter. Juni-August 1998.
  • Gedichte. In: symtex & grimmer, Issue 2, 1996.
  • Gedichte. In: Freibord Nr. 97, 3/1996.
  • Gedicht. In: Die Brücke, 5/1995.
  • Haikus. In: Die Brücke, 4/1995.






HÖRSPIELE – Bearbeitungen und Kürzungen

Außer Hörspielbearbeitungen (Victor Hugo, Henning Mankell) hat Moritz Wulf Lange zahlreiche Kürzungen von Kinder- und Erwachsenenbüchern für das Hörbuch geschrieben. Einige davon wurden von Schauspielern wie Rufus Beck (Harry Potter) und Martina Gedeck (Das Leben der Anderen) eingelesen.